Zwischen Tür und Angel: Konstantin von Notz

Der netzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen fordert möglichst wenig Staat im Web, kritisiert den Zustand des Datenschutzes in Deutschland und sieht noch viel Potenzial für e-Partizipation in Deutschland. Einen Internetführerschein für Politiker hält er dagegen für Nonsens.



Datenschutz, Graswurzel-Bewegung, digitale Demokratie und
Bürgerbeteiligung – nur einige der Schlagworte, die immer wieder fallen, wenn über Politik und Internet diskutiert wird. Was haben die Politiker vor? Welchen Einfluss
haben die “neuen” Medien auf die
Demokratie? Wo ist die deutsche Politik gut aufgestellt? Wo herrscht noch Nachholbedarf? Wir wollen es von denen wissen, die es wissen müssten:
Politiker und Journalisten, Bürger und Aktivisten. Wo immer wir sie
treffen, werden wir ihnen Fragen stellen – zwischen Tür und Angel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.