Zwischen Tür und Angel: Hans-Gert Pöttering

“Meine Mitarbeiter halten das Internet auf dem neuesten Stand.” Der Präsident des Europäischen Parlaments ist persönlich nicht sehr aktiv im Netz und hält auch nicht viel vom Twittern aus dem Plenarsaal. Der CDU-Politiker ist dafür, eVoting auf der kommunalen Ebene auszuprobieren und hofft auf die Möglichkeiten der Sozialen Netzwerke, um den Weg zur EU nach Brüssel zu verkürzen.


Wahlkampf 2.0, Graswurzel-Bewegung, digitale Demokratie und Bürgerbeteiligung – nur einige der Schlagworte, die dieses politische “Superwahljahr” prägen werden. Werden Sie wirklich? Sind es mehr als nur Schlagworte? Was haben die Politiker vor? Welchen Einfluss haben die “neuen” Medien nicht nur auf den Wahlkampf, sondern auf die Demokratie? Wir wollen es von denen wissen, die es wissen müssten: Politiker und Journalisten, Wahlkämpfer und Wähler. Wo immer wir sie treffen, werden wir ihnen Fragen stellen – zwischen Tür und Angel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.