aula – Schule gemeinsam gestalten

aula logo

Das Projekt „aula – Schule gemeinsam gestalten“ wird von Marina Weisband geleitet und der Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt. Mithilfe einer eigens entwickelten Software möchten wir es SchülerInnen der weiterführenden Schulen ermöglichen, Demokratie selbst zu erleben. In einem festen, vereinbarten Rahmen können eigene Ideen für die schulische Gestaltung entwickelt, Mehrheiten gefunden und die Umsetzung beschlossen werden.

Worum geht es?

Ziel des Projekts ist es, SchülerInnen ab Jahrgangsstufe 5 zu befähigen, sich aktiv an der Gestaltung ihres schulischen Umfelds zu beteiligung und so selbst demokratisches Handeln zu erproben. Umgesetzt wird dies mithilfe einer Liquid Democracy basierten Plattform, die den SchülerInnen ermöglichen soll, eigene Ideen zu erstellen, bestehenden Ideen zu verbessern und über sie zu diskutieren und abzustimmen. Zu dem Programm gehört auch ein Manual, das die Funktionsweise der Software erklärt und genaue Leitfäden für die didaktische Begleitung der gesamten Projektzeit enthält.

Wer ist beteiligt?

Das Projekt wird von politik-digital e.V., unter der Leitung von Marina Weisband, durchgeführt und von der Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt. Die entsprechende Software aula („Ausdiskutieren und Live Abstimmen“) wird derzeit speziell mit und für Kinder und Jugendliche entwickelt. Der Verein Liquid Democracy e.V., der seit 2009 mehrere Projekte im Bereich Kinder und Jugend- Beteiligungssoftware realisiert hat, ist derzeit mit der Entwicklung der Software beauftragt. Zur pädagogisch-didaktischen Begleitung steht dem Projekt ein Beirat aus führenden ExpertInnen der Kinder- und Jugendbildung und -partizipation zur Seite.

Wann und wo gibt es Neuigkeiten zum Projekt?

Im Schuljahr 2016/17 wird das Projekt erstmals an mehren deutschen Schulen getestet. Weitere Informationen zur Pilotphase und dem Start einer eigene Projektwebsite folgen bald an dieser Stelle. Die brennendsten Fragen hat Marina Weisband bereits in dem kurzen Video unten beantwortet.

  • Interessierte Schulen finden außerdem hier eine Liste mit Anforderungen für die Teilnahme
  • Bei weiteren Fragen zum Projekt, schreibt uns eine Mail an: info@aula.de 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.